Zu den Produktseiten

Klicken Sie auf eines der Bücher, um einige der Momentaufnahmen zu sehen!

Autorinnen und Autoren von 151

> Australien 151: Markus Lesweng

> Berlin 151: Volker Häring

> China 151: Francoise Hauser und Volker Häring

> Indien 151: Andrea Glaubacker

> Island 151: Sabine Barth

> Japan 151: Fritz Schumann

> Korea 151: Dennis Kubek und Bielle Kim

> Spanien 151: Lisa Graf-Riemann

> Südafrika 151: Elena Beis

> Thailand 151: Thilo Thielke

> Türkei 151: Claudia Steiner und Marden Smith

> Vietnam 151: David Frogier de Ponlevoy

Autor Markus Lesweng

Markus Lesweng, Baujahr 1985, wurde in Köln geboren und ist - zumindest ein Stück weit - dort auch erwachsen geworden. Nach jugendlichen Engagements als Zauberhändler und Kindergärtner studierte er in seiner Heimatstadt erfolgreich Volkswirtschaftslehre mit den nur scheinbar gegensätzlichen Schwerpunkten Statistik und Prostitution.

Kurz nach dem Abschluss infizierte er sich mit (bis heute ungeheiltem) Reisefieber und verbrachte den besseren Teil von zwei Jahren mit einer Rundreise durch Australien, Neuseeland und Polynesien. Während dieser Zeit verdiente er seine Brötchen unter anderem als Cowboy, als Ziehvater für verwaiste Kängurus und mit der Zucht australischer Salzwasserkrokodile.

Seit seiner Rückkehr auf die Nordhalbkugel ist er in Russland und Deutschland als selbstständiger Berater für Flughäfen aktiv. In dieser Position hofft er - bislang vergeblich - auf Projekte in Australien.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Australien 151

Autor Volker Häring

Geboren im Nachrevolutionsjahr 1969 in der bayrischen Provinz, zog es Volker Häring nach dem Abitur in die weite Welt. Mitte der 1990er-Jahre studierte er in Peking Chinesisch und Theater und unterrichtete Deutsch am Goethe-Institut. Nach seiner Rückkehr in die Heimat gründete er 2001 den Spezialreiseveranstalter China By Bike und organisiert seitdem Rad- und Aktivreisen in China und Südostasien. Wenn er nicht gerade durch Asien radelt, lebt Häring als freier Journalist in Berlin und schreibt seit einigen Jahren regelmäßig für verschiedene Magazine, Wochen- und Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer China- und Asien-Reiseführer. Mit seiner Band Alptraum der Roten Kammer bringt er als Sänger und Gitarrist chinesische Rockklassiker auf deutsche Bühnen.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Berlin 151

Autoren Francoise Hauser und Volker Häring

Als Journalistin ist Françoise Hauser seit 25 Jahren immer wieder in China und anderen asiatischen Ländern unterwegs. Startschuss dieser lebenslangen Begeisterung war das Sinologie-Studium, das sie unter anderem für zwei Semester nach Nanjing in der Volksrepublik China und ein Semester nach Tainan in Taiwan führte. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst im Tourismus, genießt aber seit fast 15 Jahren die Freiheiten einer freien Journalistin und Autorin.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

Geboren im Nachrevolutionsjahr 1969 in der bayrischen Provinz, zog es Volker Häring nach dem Abitur in die weite Welt. Mitte der 1990er-Jahre studierte er in Peking Chinesisch und Theater und unterrichtete Deutsch am Goethe-Institut. Nach seiner Rückkehr in die Heimat gründete er 2001 den Spezialreiseveranstalter China By Bike und organisiert seitdem Rad- und Aktivreisen in China und Südostasien. Wenn er nicht gerade durch Asien radelt, lebt Häring als freier Journalist in Berlin und schreibt seit einigen Jahren regelmäßig für verschiedene Magazine, Wochen- und Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer China- und Asien-Reiseführer. Mit seiner Band Alptraum der Roten Kammer bringt er als Sänger und Gitarrist chinesische Rockklassiker auf deutsche Bühnen.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel China 151

Autorin Andrea Glaubacker

Als Andrea Glaubacker das erste Mal Mitte der 90er-Jahre den indischen Subkontinent betrat, war es um sie geschehen. Zu bunt, zu schillernd, zu vielseitig empfand sie dieses Land, um es nur einmal zu bereisen. So führte sie ihre Reise- und Abenteuerlust immer wieder nach Indien. Sie schrieb, fotografierte und filmte, reiste von den eisigen Höhen des Himalayas bis an die tropische Südküste, von West nach Ost und Ost nach West, in Bus, Bahn und Rikschas, auf Kamelen und Lkw-Ladeflächen.

Die studierte Kulturwissenschaftlerin lebt und arbeitet in Berlin, wenn es sie nicht gerade wieder hinaustreibt in die weite Welt.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Indien 151

Autorin Sabine Barth

Sabine Barth wuchs in Köln auf und studierte dort Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik, Sozialpsychologie und Völkerkunde.

Als Schauspiel-Dramaturgin arbeitete sie an den Wuppertaler Bühnen und dem Saarländischen Staatstheater. Anschließend war sie hauptsächlich journalistisch tätig, als leitende Redakteurin der Zeitschrift nrw literarisch sowie später in gleicher Funktion für das Magazin foglio. Außerdem verfasste sie Feature und Literaturkritiken für den Rundfunk.

Beeindruckt von Island und Grönland schrieb sie mehrere Reiseführer über diese Länder, die sie erstmals in den 1980er-Jahren bereiste. In Reykjavík lebte sie zwei Jahre und leitete dort das ehemalige Goethe Zentrum. Seit 2003 arbeitet regelmäßig sie als Lektorin auf Kreuzfahrtschiffen, die den Norden befahren.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Island 151

Autor Fritz Schumann

Fritz Schumann hat dem Dalai Lama die Hand geschüttelt, verrückte Erfinder und exzentrische Forscher in Tokyo interviewt und ein Buch über eine Insel & ihr Atomkraftwerk geschrieben. Das alles innerhalb von einem Jahr in Japan. Der gebürtige Berliner (*1987) arbeitete als Fotograf und Journalist in der deutschen Hauptstadt, bevor er im Sommer 2009 nach Tokyo zog. Bis heute reist er regelmäßig nach Japan, von wo aus er für deutsche und japanische Medien arbeitet. Unter www.fotografritzblog.de lassen sich seine aktuellen Reisen und Recherchen nachlesen.

2014 wurde Fritz Schumann für sein Multimediaprojekt »Im Tal der Puppen« mit dem Nachwuchspreis »dpa news talent« ausgezeichnet.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Japan 151

Autoren Dennis Kubek und Bielle Kim

Dennis Kubeks Vorliebe für den asiatischen Kontinent liegt in seiner Kindheit begründet: Seine Helden waren die Akteure von unzähligen ostasiatischen Filmen. Während seines Studiums war das Fernweh schließlich auf ein so unerträgliches Maß angewachsen, dass er sich endlich selbst in Kung-Fu-Pose zwischen Pagoden und Reisfeldern wiederfand. Wann immer es sich seitdem einrichten lässt, taucht der freischaffende Regisseur und Mediendesigner in die faszinierenden Kulturen Asiens ein.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

Bielle Kim ist in Seoul geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Innenarchitektur-Studium packte sie das Reisefieber, das sie fortan nicht mehr loslassen sollte. Die Streifzüge der neugierigen Weltenbummlerin führten sie von Asien über Australien nach Nordamerika, um anschließend in Europa eine neue Heimat zu finden. Seit 2011 lebt und arbeitet die Designerin und Marketing-Spezialistin nun in Deutschland.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Korea 151

Autorin Lisa Graf-Riemann

Lisa Graf-Riemann wurde in Passau geboren. Sie studierte Romanistik und Völkerkunde an der LMU München, in Murcia (Südspanien) und Coimbra (Portugal). Als feste freie Redakteurin war sie bei Kindlers Neuem Literaturlexikon und als Autorin und Redakteurin von Lehrwerken und Lernmaterialien für große Schulbuchverlage tätig. Sie spricht fünf Fremdsprachen und kennt sich auf der Iberischen Halbinsel bestens aus. Ihr Traumkontinent ist Südamerika. Heute lebt sie in den Berchtesgadener Alpen und frönt dort ausgiebig ihrer Berg-Leidenschaft, wenn sie nicht gerade Bücher schreibt oder auf Reisen ist.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Spanien 151

Autorin Elena Beis

Elena Beis ist beruflich wie persönlich auf einer Dauerreise. Sie ist in Köln geboren und hat an der LMU München Theaterwissenschaften, Germanistik und Psychologie studiert. Nach ein paar kürzeren Auslandsaufenthalten in den USA, Mexiko und Südostasien hat sie vor sieben Jahren die Zelte in Südafrika aufgeschlagen. Wann immer sie kann, geht sie in Afrika auf Entdeckungsreise.

Elena Beis hat zunächst an Theatern in Deutschland und Österreich als Regieassistentin gejobbt und ist 2005 in den journalistisch/redaktionellen Bereich gewechselt. Seitdem schreibt sie freiberuflich für deutsche und südafrikanische Print- und Onlinemedien.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Südafrika 151

Autor Thilo Thielke

Thilo Thielke wurde in Hannover geboren, wo er von 1985 bis 1990 für die Neue Presse arbeitete. Von 1990 bis 1996 war er für Spiegel TV tätig und berichtete hauptsächlich über den Balkan. 1997 kam er zum Spiegel, zunächst ins Deutschland-, dann ins Sportressort. Von 2003 bis 2008 zog er für den Spiegel nach Nairobi - dort wurden auch seine Kinder geboren. Danach war er Korrespondent in Bangkok. Seit 2013 lebt er mit seiner Familie wieder in Ostafrika und führt eine Lodge am Kilimandscharo (www.kaliwalodge.com). In den vergangenen Jahren veröffentlichte er zahlreiche Bücher über Zeitgeschichte, ferne Länder (Kenia, Sudan, Philippinen) und Fußball (Stan Libuda).

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Thailand 151

Autoren Claudia Steiner und Marden Smith

Claudia Steiner studierte Orientalistik und Kommunikationswissenschaften in München, Istanbul und Bamberg. Sie arbeitete als Redakteurin und Türkei-Korrespondentin für die dpa und später für den Burda-Verlag in Istanbul. Seit 2004 ist sie freie Autorin. Sie arbeitet für den Bayerischen Rundfunk in München und macht Reportagen, Reisegeschichten, Porträts und Interviews für Zeitschriften.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

Marden Smith, in New York aufgewachsen, gewann schon als Teenager einen Foto-Highschool-Preis. Er arbeitete mehrere Jahre als Fotograf in Mailand und Florenz sowie in den Niederlanden, USA, in Großbritannien und der Türkei. Seit 2004 lebt er als freier Fotograf in München und London.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Türkei 151

Autor David Frogier de Ponlevoy

David Frogier de Ponlevoy ist in Worms aufgewachsen und hat in Marburg, Paris und Freiburg Geschichte und Politik studiert. Sein Volontariat machte er bei der Tageszeitung Heilbronner Stimme. Von da aus war es semantisch gesehen nur ein kleiner Sprung zum vietnamesischen Staatsradio Stimme Vietnams, für das er fünf Jahre lang Journalisten in Hanoi ausgebildet hat. Er folgte damit den Spuren seines Urgroßvaters, der 1886 nach Vietnam ausgewandert war und eine Vietnamesin geheiratet hatte. Derzeit arbeitet er in Vietnam als freier Journalist und Journalistentrainer sowie als Reiseführer für Hanoi Kultour. In seiner Freizeit spielt er auf Hanoier Bühnen Theater.

> Weitere Informationen auf der CONBOOK Verlagsseite

> Zum Titel Vietnam 151

description